Die Kunst in Gesichtern zu lesen

Schon von Geburt an werden wir zu kleinen Experten des Gesichterlesens, da wir mangels Sprachkenntnissen in den Gesichtern unserer Eltern lesen und ein schon zu Beginn recht hohes Maß an Menschenkenntnis entwickeln müssen. Wir verfügen über die angeborene Fähigkeiten unser Gegenüber einzuschätzen. Die Entscheidung „mag ich“ oder „mag ich nicht“ wird innerhalb weniger Millisekunden getroffen, Charaktereigenschaften, Stimmungen und Absichten sind für uns normalerweise erkennbar.

Diese Fähigkeit der Menschenkenntnis ist den meisten Menschen allerdings etwas abhanden gekommen, da wir uns sehr auf den Inhalt des Gesagten konzentrieren und uns auch durch künstliche Äußerlichkeiten schnell irritieren lassen.

Ich biete Ihnen einige Möglichkeiten um das schon vorhandene Grundwissen zur Menschenkenntnis aufzufrischen, neue Werkzeuge zum „Lesen“ von Menschen kennenzulernen und auch Methoden zur Unterscheidung von Wahrheit und Lüge. Die Physiognomik ist ein perfektes Instrument, um in Zukunft zielgerichtet zu deuten.

Was genau ist die Physiognomik?

Mit Hilfe der Physiognomik sind tiefe Einblicke in die Persönlichkeit, den Charakter, die Potentiale, Fähigkeiten und Unfähigkeiten möglich.

Die Physiognomik ist uralt, ist bis heute fester Bestandteil der Anamnese in der TCM (traditionelle Chinesische Medizin) und dient als wunderbares Werkzeug in der Charakterkunde. Sie wird oft verwechselt mit dem Lesen von nonverbalen Ausdrücken im Gesicht.

Die Physiognomik meint aber nicht das Lesen von Mimik, Körpersprache und Gestik. Die Physiognomik arbeitet mit dem statischen Gesicht. Ein möglichst unbewegtes Gesicht wird gelesen. Anhand der Gesichtsform, der Augenstellung, den Falten, der Nase und all den anderen Merkmalen in einem Gesicht, können sehr genaue Aussagen über einen Menschen getroffen werden.

Das Deuten geschieht nach einem altbewährten System:

  • Bestimmung der Gesichtsform
  • Betrachtung des Profils
  • Suche und Bestimmung nach auffälligen Merkmalen
  • Ausführliche Betrachtung aller sichtbaren Merkmale
  • Fazit
  • Offenheit! (besonders wichtig, da das Fazit nicht zwingend mit der Realität übereinstimmen muss! Jeder Mensch ist wandelbar und nicht jede Veränderung macht sich sofort im Gesicht bemerkbar.)

Lassen Sie sich überraschen und begeistern – melden Sie sich zum Beispiel noch heute zu einer Einzelanalyse oder einem meiner Infoabende an!
Gerne informiere ich Sie auch über anstehende Seminare oder das Personalspezial für Unternehmen.

Ich freue mich auf Sie!